eduQua – Das Qualitätslabel der Weiterbildung

eduQua ist das erste Schweizer Qualitätslabel, das auf Anbieter von Weiterbildung zugeschnitten ist. Das Label fördert Transparenz und Vergleichbarkeit der Weiterbildung zugunsten der Konsumentinnen und Konsumenten und trägt dazu bei, die Qualität der Weiterbildungsangebote in der Schweiz sicherzustellen. Über 1000 Schulen, Institute und Akademien in der ganzen Schweiz sind eduQua-zertifiziert.

Qualitätsstandards und Zertifizierung

Die Kriterien und Anforderungen von eduQua geben klare Vorgaben und viele Anregungen, wie die Weiterbildungsanbieter ihr eigenes Qualitätssystem aufbauen können. Sie setzen sich in einer Selbstevaluation mit der Organisation und dem Weiterbildungsangebot auseinander und erkennen dabei Chancen und Möglichkeiten für ihre interne Entwicklung. Damit eine Institution schlussendlich die eduQua-Zertifizierung erreichen kann, müssen gewisse Mindeststandards erfüllt sein. Diese Standards werden im eduQua-Handbuch im Detail dargestellt.

Im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens erhalten Institutionen Anstösse und Rückmeldungen zum Stand des eigenen Qualitätsmanagements. Sie erstellen ein Dossier zu den Qualitätsanforderungen und die Umsetzung der Qualitätssicherung wird in einem Audit vor Ort geprüft. Die Zertifizierung wird alle drei Jahre erneuert, in den jährlichen Zwischenaudits werden die wichtigsten Veränderungen in der Organisation und im Angebot überprüft.

eduqua_logo_cmyk_notxt.jpg
©2021 Société Cynologique Suisse